A-männlich siegt in Stadeln

Landesliga Nord, männliche A-Jugend

MTV Stadeln vs. FC Neunburg v. Wald 25:34, (7:14)

Mit dem letzten Aufgebot fuhren die Neunburger nach Fürth um dort gegen den bislang sieglosen, ebenfalls mit 9 Spielern bestückten MTV Stadeln anzutreten. Nach der Neunburger 1:0 Führung war Stadeln wacher und zog auf 3:1 davon. Mit dem 3:3 verabschiedete sich Fabi Weig mit seiner alten Schulterverletzung nach 8 Minuten. Ansgar Dirscherl, ebenfalls Schultergeschädigt, sprang dafür in die Bresche. Nach dem 4:3 zog Neuburg durch serienweisen Außen- und Kreistreffen mit 6 Toren in Folge auf 4:9 (20.) davon. Vor allem die Abwehr erkämpfte sich Ball um Ball, der Rest war Schlehubers Beute.


Zur Halbzeit war der Vorsprung komfortabel (7:14) und eigentlich wollte man mit einem verbliebenen Wechsler keine Hektik aufkommen lassen. Aber gute Vorsätze sind nicht der Neunburger Ding. Gleich zwei Würfe verballert, ein Tor kassiert, die Abwehr schlampig und träge: nach 13:19 (36.) war Stadeln dran (42. 16:20). Diese witterten auch, dass die Möglichkeiten das Spiel zu kippen gegeben war, vergaben aber die wichtigen Bälle auf den freien Positionen. Die Neunburger brachten dann doch immer irgendwie einen Ball im Gehäuse unter 25:29 (52.) und vor allem über Außen konnten Chr. Ludwig und Ansgar Dirscherl ihre Quote erfüllen. Entnervt ergab sich Stadeln ihrem Schicksal und kassierte noch 5 ungerechtfertigte Tore zum Endstand von 25:34. Nächstes Wochenende ist Pause und danach geht es gegen die ersten vier der Tabelle. Hoffentlich mit allen Spielern, gesund und einsatzfähig.

7M: 10/6 –1/1
2 Min: 3 – 3
Spielfilm: 4:3, 4:9, 7:12, 7:14 x 13:19, 16:20, 25:29, 25:34
Für Neunburg : Tor Max Schlehuber 1, Buzhala 3, Blendl 6, Ludwig 3, Weig 2, Hanauer 1, Dirscherl 9/1, Held 4, Mensch 5

.

Impressum | Kontakt | Sponsoren