A-männlich siegt auch gegen HSG Isar-Mitte

FC Neunburg v. Wald : HSG Isar-Mitte 39:25 (18:13)

A-männlich siegt auch gegen HSG Isar-Mitte

Die Neunburger A-Jugend hatte die südlichste Mannschaft der Landesliga Nord zu Gast. Diese legte auch gleich los wie die Feuerwehr und erzielte mit gefälligem Kombinationsspiel schnell eine 1:6 Führung. Vor allem im Angriff fehlte der verletzte Fabi Weig, und das gebundene Spiel konnte nur zäh umgesetzt werden. Technische Fehler und Ballverluste häuften sich. Wie in den letzten Partien auch fand die Abwehr aber mit zunehmender Spieldauer immer besser ins Spiel und im Angriff konnte der eingewechselte Christopher Stephan Akzente setzen (7:7, 15.). Nach 18 Minuten ging Neunburg erstmals mit 10:9 in Führung und konnte dank dem glänzend parierenden TW Schlehuber nachlegen (13:9). Bis zur Pause hatten die Gastgeber die bessere Quote und erhöhten auf 18:13.

 

In einem fairen Vergleich haderten die Gäste immer mehr mit den Schiedsrichterentscheidungen als sich auf Ihr Spiel zu konzentrieren, so dass die Entscheidung nach dem 23:16 und 28:19 frühzeitig fiel. Die Abwehr fing immer öfter den entscheidenden letzten Pass der Münchner Vorstädter ab und kam zu einfachen Gegenstoßtoren. Die HSG kombinierte sehr gut weiter, erzielte auch sehenswerte Tore über die Außenpositionen, aber die letzten 10 Minuten spielte die Neunburger Heimsieben ohne die B- Jugendlichen Himmelhuber und Stephan sowie Abwehrchef Held die Partie mit 39:25 konzentriert nach Hause. In der kurzen Weihnachtspause können nun die Blessuren auskuriert werden.

7m: 4/2 – 3/1
2min: 3 - 3
Spielfilm: 2:6, 6:6, 10:9, 13:9, 18:13 X 23:16, 28:19, 33:22, 39:25
Für Neunburg spielten:
Tor Max Schlehuber 1; Feld: Buzhala 4, Himmelhuber 2, Blendl 4/1, Ludwig 2, Stephan 8, Hanauer 2, Dirscherl 4, Held 4, Mensch 8/1.

Impressum | Kontakt | Sponsoren