Glücklose Damen verlieren bei der SG Mintraching/Neutraubling

Zu ungewohnter Zeit mussten die Neunburger Handballmädels am Sonntag zum Spiel bei der SG Mintraching/Neutraubling II antreten, welches vom Unparteiischen aus Obertraubling um 18:30 Uhr angepfiffen wurde.

Weiterlesen: Glücklose Damen verlieren bei der SG Mintraching/Neutraubling

 

Schweres Wochenende für Neunburger Handballteams

Schweres Wochenende für Neunburger Handballteams

Für die Handball-Herren des 1. FC Neunburg beginnen die Wochen der Wahrheit: In einem “Vier-Punkte-Spiele” ist der BOL-Aufsteiger am Samstag (Anpfiff 15 Uhr) beim direkten Tabellennachbarn ESV Regensburg zu Gast. Die Personalsituation des FC bleibt zwar angespannt, “trotzdem wollen wir alles für einen Sieg probieren”, so Trainer Daniel Kessler.
Mit zwei Punkten könnten die Neunburger etwas entspannter ins BOL-Finale gehen. Doch der Weg dahin wird steinig: Auch der ESV braucht jeden Zähler und wird in eigener Halle alles in die Waagschale werfen.

Weiterlesen: Schweres Wochenende für Neunburger Handballteams

   

„Zwei Punkte sind es trotzdem und damit Basta!“

Anna Haberl erzielte neun Treffer

Gute 10 Minuten reichen den Neunburgerinen zum 20:18 Pflichtsieg gegen die SG DJK/SC Regensburg II.

Am Samstag empfingen die Neunburger Handballmädels zum letzten Heimspiel dieser Saison die Reserve des zukünftigen Landesligisten, die SG DJK/SC Regensburg II. Dabei mussten die Pfalzgräflichen, ähnlich wie in der Vorwoche gegen den HC Weiden, wieder auf einige Spieler verzichten.

Weiterlesen: „Zwei Punkte sind es trotzdem und damit Basta!“

   

Großes Heimspielwochenende - Herren erwarten Tabellenführer

Die Neunburger Handballer hoffen wieder auf Tore von Petter Kellner
Bild: MZ 2010

Die BOL-Saison scheint bei den Handball-Herren des 1. FC Neunburg von einer Seuche erfasst zu sein. Vor dem heutigen Heimspiel (Anpfiff 19 Uhr) gegen Tabellenführer TV Erlangen-Bruck ist die Liste an Ausfällen noch einmal länger geworden.

Für den Rest der Saison muss der FC nun noch auf die beiden Torhüter Florian Sturm (beruflich) und Benjamin Schweikl (verletzungsbedingt) verzichten. Trainer Daniel Kessler muss heute quasi das letzte Aufgebot “auf die Platte” schicken. Da “passt” es natürlich, dass sich heute mit dem TV Erlangen-Bruck der souveräne Tabellenführer der Bezirksoberliga die Ehre in Neunburg gibt.

Weiterlesen: Großes Heimspielwochenende - Herren erwarten Tabellenführer

   

Seite 87 von 89

Impressum | Kontakt | Sponsoren