A-männlich siegt in Stadeln

Landesliga Nord, männliche A-Jugend

MTV Stadeln vs. FC Neunburg v. Wald 25:34, (7:14)

Mit dem letzten Aufgebot fuhren die Neunburger nach Fürth um dort gegen den bislang sieglosen, ebenfalls mit 9 Spielern bestückten MTV Stadeln anzutreten. Nach der Neunburger 1:0 Führung war Stadeln wacher und zog auf 3:1 davon. Mit dem 3:3 verabschiedete sich Fabi Weig mit seiner alten Schulterverletzung nach 8 Minuten. Ansgar Dirscherl, ebenfalls Schultergeschädigt, sprang dafür in die Bresche. Nach dem 4:3 zog Neuburg durch serienweisen Außen- und Kreistreffen mit 6 Toren in Folge auf 4:9 (20.) davon. Vor allem die Abwehr erkämpfte sich Ball um Ball, der Rest war Schlehubers Beute.


Weiterlesen: A-männlich siegt in Stadeln

 

B-männlich gerät ersatzgeschwächt kräftig unter die Räder

HC 03 Bamberg – FC Neunburg v. Wald 41:29 (21:15)

Am Sonntag ging es für die Neunburger B-männlich zur zweitweitesten Auswärtsfahrt nach Bamberg. Da mit Lenig und Rasulov zwei wichtige Spieler fehlten und auch Schnabl im Tor noch nicht einsatzbereit war, fuhr man mit gemischten Gefühlen zum Tabellennachbarn. Leider bestätigten sich die Befürchtungen und man unterlag in der Ferne deutlich mit 29:41.

 

Weiterlesen: B-männlich gerät ersatzgeschwächt kräftig unter die Räder

   

Vorbericht der Neunburger Handballer zum Wochenende 28./29. Januar 2017

Neunburger Handballer gehen auf Reisen

An diesem Wochenende stehen für die Neunburger Handballer acht Spiele auf dem Spielplan – allesamt auswärts.

Den Beginn macht am Samstag die verlustpunktfrei A-weiblich mit ihrem Auswärtsspiel in Cham bei der JHG Regendreieck. Wie sich die Mädels von Melanie Hanauer schlagen werden, wird sich zeigen. Unter der Woche konnte krankheits- und schulbedingt leider nicht trainiert werden. Bis zum Wochenende sollten hoffentlich aber wieder alle Spielerinnen an Bord sein.

Alle anderen Mannschaften greifen erst am Sonntag ins Spielgeschehen ein. Die Männlich D-Jugend tritt zum Spieltag in Wackersdorf an und trifft dort auf die HSG Nabburg/Schwarzenfeld und die JHG Regendreieck.

 

Weiterlesen: Vorbericht der Neunburger Handballer zum Wochenende 28./29. Januar 2017

   

B-männlich kaum gefordert, lässt aber in der Abwehr zu viel zu

FC Neunburg v. Wald – HC Forchheim 41:31 (21:13)

Am Samstag griff auch die Neunburger B-männlich nach 5-wöchiger Pause wieder ins Spielgeschehen der ÜBOL Nordost ein. Zu Gast war der Tabellenvorletzte HC Forchheim, die am Ende klar mit 41:31 besiegt werden konnten.

Am Anfang taten sich die Gastgeber schwer gegen die unkonventionell spielenden Franken und ließen in der Abwehr leichte Tore zu, so dass es den FC’lern nicht gelang sich abzusetzen. Auch bedingt durch einige 2-Minutenstrafen fand man erst nach 20 Minuten zum eigenen Spiel und konnte sich binnen weniger Minuten von 14:10 zum Halbzeitstand von 21:13 absetzen.

 

Weiterlesen: B-männlich kaum gefordert, lässt aber in der Abwehr zu viel zu

   

Seite 8 von 89

Impressum | Kontakt | Sponsoren