Gemischtes Jugendprogramm am Wochenende, Damen und Herren müssen auswärts ran

Das Handballwochenende wird am Samstag durch die C-weiblich eröffnet, die um 16:00 Uhr den TSV Wendelstein empfangen. Nachdem man in den letzten Wochen auf mehrere wichtige Spielerinnen verzichten musste und dadurch 2 unnötige Niederlagen kassierte, ist man in der Tabelle abgerutscht. Zwar hat man noch eine theoretische Chance auf die Meisterschaft, allerdings muss man dann die letzten Spiele alle gewinnen und auf Ausrutscher der anderen hoffen. Mit einem Sieg gegen den TSV Wendelstein könnte man den Startschuss für die Aufholjagd geben. Im Januar verlor man das Hinspiel gegen die Mittelfranken ersatzgeschwächt sehr deutlich. Am heutigen Samstag sollten alle Mädels an einem Strang ziehen um die besser platzierten Gäste zu besiegen um den Abstand auf die Spitze zu verkürzen.

 

Weiterlesen: Gemischtes Jugendprogramm am Wochenende, Damen und Herren müssen auswärts ran

 

Neunburger Rumpftruppe verkauft sich teuer gegen designierten Meister Weiden

Am Sonntagabend mussten die Neunburger Handballherren mit einer Rumpftruppe in heimischer Halle gegen den designierten Meister aus Weiden antreten. Während der Tabellenführer mit einer vollen Auswechselbank aufwarten konnte, mussten bei den verletzungsgeplagten Neunburgern wieder einige A-Jugendliche und einige bereits „pensionierte“ Spieler aushelfen.

Weiterlesen: Neunburger Rumpftruppe verkauft sich teuer gegen designierten Meister Weiden

   

A-weiblich siegt deutlich bei ATSV Kelheim

ATSV Kelheim - FC Neunburg v. W. 10:22 (5:10)

Am vergangenen Wochenende ging es am Samstag für die Neunburger A-Weiblich zum Auswärtsspiel nach Kelheim. Das Hinspiel konnte deutlich mit 31:11 für Neunburg entschieden werden. Nach einer Handverletzung kehrte Lina Nißl wieder ins Team zurück. Zudem konnte man sich auch wieder durch Spielerinnen der B-Weiblich verstärkten. Die erste Halbzeit verlief ähnlich wie in der Vorwoche gegen die JHG Regendreieck. Die Mädels fanden nicht gleich zu ihrer gewohnten Stärke und brauchten die Anfangsphase um ins Spiel zu finden (2:1, 3:2). Nach dem schleppenden Beginn der Partie waren die Neunburgerinnen wieder voll da und konnten aus einer kompakten Abwehr heraus immer wieder schnelle Angriffe einleiten und so einen 7-Tore-Lauf hinlegen (3:9). Beim Spielstand von 5:10 für Neunburg wurden die Seiten gewechselt.

Weiterlesen: A-weiblich siegt deutlich bei ATSV Kelheim

   

Neunburger Handballdamen fahren ungefährdeten Sieg gegen HC Sulzbach ein

Am Samstag trafen die Neunburger Handballdamen in ihrem ersten Heimspiel dieses Jahres auf die zweite Mannschaft des HC Sulzbach. Dank einer Mischung aus Damen- und A-Jugendspielerinnen konnten die verletzungsgeplagten Neunburger dann doch 13 Spieler im Spielberichtsbogen vermerken. Der Gast aus Sulzbach hingegen musste mit nur neun Akteuren zurechtkommen.

Weiterlesen: Neunburger Handballdamen fahren ungefährdeten Sieg gegen HC Sulzbach ein

   

Seite 6 von 89

Impressum | Kontakt | Sponsoren